Meine privaten Interessen zurück home

Vielleicht hat Sie nach Lektüre der beiden Arbeitsleben-Abschnitte doch der Gedanke beschlichen: "...und was tut er, ausser arbeiten"; ?

Eine ganze Reihe anderer Bereiche halten die Balance, damit Arbeitsfreude nicht zum Workoholismus wird. Zugegeben: zuweilen ist das schwierig. Hier also nur ein paar Hinweise. *

Wer's genauer oder mehr wissen will, klicke hier: [mehr...]

Natur

Seit früher Kindheit und Jugend war die Natur meine Welt, Biologie das beherrschende Thema - auch das Studienziel: Die Doppelhelix war entdeckt (Nobelpreis 1962), Biochemie und Genetik schickten sich an, die Zukunftsthemen zu werden. Es kam dann doch ein wenig anders mit der Berufswahl - wie so oft im Leben. Geblieben sind aber Liebe zur und Interesse an der Natur und das heisst heute Garten, Spazierengehen, Wandern; aber auch kritische Beobachtung der aktuellen Entwicklungen.


Literatur


Ja - es gibt sie, die Literatur! Die neben der Fachliteratur, welche natürlich auch gelesen sein will und muss.

Es gibt neben allem Neuen auch Lieblingsautoren, die mich seit der Schulzeit begleitet und fasziniert haben, vielleicht nicht zuletzt deshalb, weil ich mich dort zuweilen wieder erkannt habe... Welche das sind ? Z.B. Max Frisch, Heinrich Heine.

Frisch übere Heine (1989 anlässlich der Verleihung des Heinrich-Heine-Preises). Vorsicht! 1,9 MB WAV-Datei.

Kinderbücher waren und sind ein wichtiger Bereich für mich, denn lesen muss früh beginnen...


Musik

Klassik und moderne Musik, auch Rock und Pop, das Radio, sie sind wichtig für mich, so dass die Kinder und junge Kollegen zuweilen erstaunt sind, was der "Alte" so alles kennt.

So stehen neben Mozart und Beethoven eben auch die Beatles, die Stones und auch die EAV oder, oder ...

Nur: Beispielsweise Britney Speares - das muss nicht sein...


Fotografie


Schon früh habe ich mit der Box fotografiert, vom Grossvater vorbelastet (wie in vielen wesentlichen anderen Dingen!), Dunkelkammer dann zur Schulzeit, Dias, Pflanzen, Tiere, Reisen.

Das hatte auch bei der BASF Auswirkungen (Fachfotografie...).

Dazu kam natürlich auch sogleich die Digitalcamera, die neuen Möglichkeiten der Bildbearbeitung am Computer, neben der Dunkelkammer.


Reisen

Wenn die Zeit es erlaubt...

Ich bin ein grosser Freund Griechenlands, besonders der Inseln. Hier verbinden sich besonders intensiv Natur, Geschichte und aktuelle ökologische Probleme des Mittelmeer-Raums. Seit über 10 Jahren bin ich Mitglied der Proterra Project-Cooperative, Hannover.


  zurück home